Medienmitteilung VSG

Medienmitteilung

Auf dem Weg zur Volksschulgemeinde

Termine für Gemeindeversammlung und Behördewahlen festgelegt

Nachdem der Thurgauer Regierungsrat entschieden hat, wer zu neuen Volksschulgemeinde in der Region Sulgen gehört, können die nächsten Schritte an die Hand genommen werden. Der Prozess zur Bildung der Volksschulgemeinde wird von den Präsidenten der Primarschulen Schönenberg-Kradolf und Sulgen, dem Präsidenten der Sekundarschule Befang Sulgen und dem Vizepräsidenten der Primarschule Götighofen geleitet.
Am Dienstag, 15. August 2017, werden die Stimmberechtigten der Sekundarschulgemeinde Befang Sulgen an einer ausserordentlichen Schulgemeindeversammlung über die Gemeindeordnung der neuen Volksschulgemeinde Region Sulgen entscheiden. Am 29. Oktober 2017 findet die Wahl des Präsidiums und der sechs Behördenmitglieder der neuen Volksschulgemeinde statt.
Mit der Suche nach Kandidatinnen und Kandidaten für das Schulpräsidium im Umfang von 80 Stellenprozent und der sechs Schulbehördemitglieder haben die Präsidien der vier alten Schulbehörden eine Findungskommission mit 13 Mitgliedern beauftragt. Für die Leitung der Findungskommission konnte mit Hansueli Werren, Sulgen, ein ausgewiesener Personalfachmann gewonnen werden. Der Findungskommission gehören Vertreter aller Parteien, Vertreter der Ortsvereine, eine Vertretung der Findungskommission Schönenberg-Kradolf und weitere unabhängige Persönlichkeiten an. Ernst Baumann, Präsident der Primarschule Schönenberg-Kradolf sorgt für die Verbindung mit den Präsidenten der alten Schulgemeinden und vertritt in der Findungskommission die Interessen der Schulen. Die Findungskommission besteht aus folgenden Mitgliedern: Hansueli Werren, Sulgen, Präsident; Ernst Baumann, Schönenberg; Walter Berger, Sulgen; Urs Bösiger, Sulgen; Maja Brühlmann Zwahlen, Sulgen; Susanne Gamper, Götighofen; Urs Hartmann, Donzhausen; Rolf Höneisen, Kradolf; Stefan Löpfe, Heldswil; Regula Notter-Dürner, Sulgen; Max Staub, Schönenberg; Erich Stübi, Schönenberg; und Kathrin Stutz Ettmayer, Sulgen.
Das Präsidium der Volksschulgemeinde soll auf dem Inserateweg zur freien Bewerbung ausgeschrieben werden. Wer sich für eine Mitarbeit in der Behörde der neuen Volksschulgemeinde oder für das Präsidium der Volksschulgemeinde bewerben will, setzt sich in Verbindung mit Hansueli Werren, Höhenweg 4, 8583 Sulgen, Telefon: 071 642 15 42; E-Mail: . Die Wahl der Behörde und des Präsidiums der Volksschulgemeinde wird Ende August 2017 nach der Genehmigung der Gemeindeordnung nach den gesetzlichen Vorschriften öffentlich ausgeschrieben. Die administrative Durchführung der Gemeindeversammlung vom 15. August 2017 und der Wahlen für die neue Volksschulgemeinde liegt bei der Sekundarschulgemeinde Befang Sulgen.

Die Präsidien der Primarschulgemeinden Götighofen, Schönenberg-Kradolf und Sulgen und der Sekundarschule Befang Sulgen
Kurt Bühler, Vizepräsident PS Götighofen; Ernst Baumann, Präsident PS Schönenberg-Kradolf; Ernst Ritzi, Präsident PS Sulgen; und Peter Welti, Präsident Sek Befang Sulgen

Adressliste Findungskommission

20.06.2017/ER